05.10.2019 | Wanderung Burgberg in Oestrich

Der Oestricher Burgberg ist eine Anhöhe an der Lenne bei Oestrich, bekannt auch durch die Steinformation Pater und Nonne.

Pater und Nonne. Foto: Privat

Auf der Kuppe wird uns Friedhelm Siegismund vom Heimatverein Ortsring Oestrich über die ehemalige Oestricher Burg im Naturschutzgebiet Burgberg informieren. Auf einer Tafel des LWL (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) wird darüber informiert, dass über das gesamte Plateau des Burgbergs Wälle und Gräben wahrscheinlich aus dem 8. bis 10. Jahrhundert erhalten sind.

Skizze von Dr. Wilhelm Bleicher Hohenlimburger Heimatblätter Heft 2 / 2019 – ‚Erinnerung an wichtige Burgbergfunde am Beginn der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts‘.

Treffpunkt: 15:00 Uhr, Parkplatz Schledde-Stadion, Schleddestraße in Oestrich.

Treffpunkt Parkplatz Schledde Stadion

12 bis maximal 15 Personen. Bitte unbedingt festes Schuhwerk anziehen und, wenn möglich, Wanderstöcke mitführen. Für die Wanderung sind etwa zwei Stunden eingeplant.

Für den gemeinsamen Abschluss des Tages haben wir im R-Café in Letmathe einen Tisch bestellt.

Anmeldung bitte bis zum 30. September 2019.

Telefon: +49 (0) 2334 43251 Elke Pajak
Telefon: +49 (0) 2334 59931 Sabine Turner
E-Mail: anmeldung(ät)heimatverein-hohenlimburg.de

Online: Gern können Sie auch dieses Formular zur verschlüsselten und sicheren Übertragung nutzen. Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet und nach der Veranstaltung wieder gelöscht.