06. bis 07.09.2019 | Rheda, sein Schloss und das 40. Altstadtfest

Blick vom Rathaus. Im Hintergrund die St. Clemenskirche in Rheda. Vorn die Ev. Stadtkirche. Foto: Heimatverein Rheda e.V.

Rheda, sein Schloss und das 40. Altstadtfest

06.09.2019 (Fr)

Abfahrt: 14:00 Uhr mit einem Reisebus der Firma Hausemann & Mager

Treffpunkt: Im Weinhof, katholische Kirch St. Bonifatius, Hohenlimburg

Fahrtzeit: ca. 1 ½ Stunden für 90 Kilometer

16:00 Uhr Besichtigung des Wasserschlosses Rheda. Stammsitz des Fürstenhauses zu Bentheim-Tecklenburg,  durch die Schlossführerin Ingrid Wedeking

Abends: Gemeinsames Essen voraussichtlich im ‚Doctors‘

07.09.2019 (Sa)

Stadtführung und 40. Altstadtfest

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Doktorplatz. Ehemaliger Markt- und Richtplatz, später Rathausplatz mit altem Apothekengebäude (sog. Münze)

Altstadtführung durch Dr. Wolfgang Lewe, Heimatverein Rheda e.V.

  • Gang zum Domhof von 1616, Innenbesichtigung mit bemalter Holzdecke von 1662
  • Gang zum Drostenhof von 1606
  • Besichtigung der Stadtkirche (innen) von 1328 sowie der Grabplatten (außen)
  • Rathausplatz (Rathaus von 1972, Stadtsanierung)
  • Gang in die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und dem Altstadtfest. Mittags gibt es dort genug Buden oder ähnliches zum Essen.

Rückkunft in Hohenlimburg voraussichtlich gegen 20:00 Uhr

Domhof, Rheda-Wiedenbrück aus dem Jahre 1616. Sitz des Heimatvereins Rheda e.V.
Foto: Heimatverein Rheda e.V.

Preis 125,00 EUR pro Person im Doppelzimmer. Einzelzimmerzuschlag 35,00 EUR.

Leistung: Busfahrt nach Rheda und zurück. Eine Übernachtung mit Frühstück im Hotel. Schloss- und Stadtführung.

Anmeldung und Kontakt:

Telefon: +49 (0) 2334 43251 Elke Pajak
Telefon: +49 (0) 2334 59931 Sabine Turner
E-Mail: anmeldung(ät)heimatverein-hohenlimburg.de

Online: Gern können Sie auch dieses Formular zur verschlüsselten und sicheren Übertragung nutzen. Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet und nach der Veranstaltung wieder gelöscht.