Gedenktag

Volkstrauertag am 19. November 2017

Erik O. Schulz, Oberbürgermeister der Stadt Hagen, hielt bei der zentralen Gedenkveranstaltung der Stadt Hagen die Rede.

Er betonte, wie durch Krieg und Gewalt Unschuldige leiden müssen. Bei Hunderttausenden, die durch Haß, Gewalt und Terror in der Welt erschüttert werden, bleibt das Schicksal des Einzelnen. Schulz forderte, daß das Gedenken am Volkstrauertag an die nachwachsende Generation weitergegeben werden muß. Der Volkstrauertag fordere nicht nur das Gedenken, sondern auch das Handeln. Der Volkstrauertag fordere uns alle auf zum Eintritt für Frieden und Freiheit. Dies sei keine Selbstverständlichkeit.

Die musikalische Umrahmung erfolgte durch das Bläserkorps des Hegerings Hohenlimburg sowie den Elseyer-Nahmer-Männerchor.


Erik Olaf Schulz Der Oberbürgermeister der Stadt Hagen bei der Gedenkrede.

Fotos: Peter Mager, 19. November 2017

Hinweis: Die Bildergalerien der Gedenkreden der Jahre 2006 – 2016 finden Sie im Archiv.